> Kurzporträt

Seilflechter Berge-Equipment – der Tradition verpflichtet

22.03.2024

Die Seilflechter Gmbh in Braunschweig ist ein Traditionsunternehmen, das auf ein 275-jähriges Bestehen zurückblicken kann. Andreas Halle für den Familienbetrieb aktuell in der neunten Generation. Das ist schon eine Hausnummer.

Zwischenzeitlich produziert das Unternehmen am heimischen Standort im 2-Schicht-Betrieb täglich unfassbare 140.000 Meter Seile, Gurte, Schäkel und vieles mehr für Industrie, Forst-, Land- und Bauwirtschaft sowie Feuerwehr, Wassersport und – last but not least – natürlich Offroad-Fahrzeuge. Im Fokus steht dabei immer: Sicheres, aufwändig geprüftes Equipment zum Ziehen, Heben oder Sichern.

Bildergalerie

Dabei ist das Unternehmen stets ganz nahe am Geschehen. Tobias Halle, Vertriebsleiter Offroad und Forst veranstaltet regelmäßig Workshops zum Thema „Richtige Bergetechnik“, beispielsweise für den Jeep Club Deutschland. Hier erhalten Fahrer und Fahrerinnen wichtige Einblick in das Berge-Know-how, lernen Hilfreiches zu Materialien, welche extremen Kräfte bei Bergemanöver auftreten können und wie man diese perfekt lenkt und steuert.

Links Tobias Halle, rechts Andreas Halle.
Foto: Seilflechter
Mit einem solchen Novoleen-Seil zogen 130 Menschen einen Airbus A380 über die Startbahn - Weltrekord!
Foto: Seilflechter

Welchen enormen Kräfte die Seilflechter-Produkte standhalten, haben zwei Novoleen-Seile bewiesen, mit denen 130 Menschen einen Airbus A380 über eine Startbahn in Hamburg-Finkenwerder zogen. Das 380.040 Kilogramm schwere Flugzeug wurde dabei beachtliche 100 Meter geschleppt. Die beiden 36 Millimeter starken Novoleen-Seile von Seilflechter überstanden die massive Tortur problemlos. Womit es am Ende hieß: Weltrekord.

Und das Beste vielleicht zum Schluss: Seilflechter garantiert durch seinen permanent hohen Lagerbestand stets kurze Lieferzeiten.

www.seilflechter.de

AKTUELLE AUSGABE
02/2024
Abo
abschließen,
Prämie
sichern!
Akuelle image