Almo Campervans Lunar Firenze

Lunar baut auf Toyota Proace einen 4,95 Meter langen und 1,96 Meter hohen kompakten Camper.
Fotos & Text: Daniel Schlicke

Die britische Firma Lunar baut einen Camper auf Toyota Proace-Basis, den Vertrieb für Deutschland übernimmt Almo. Ergebnis ist der Firenze. Schon die Basisversion verfügt bereits über viel Ausstattung. So sind beispielsweise Leichtmetallfelgen, Navigationssystem, Klimaanlage, Tempomat, Solarpanel und die Lackierung des Aufstelldachs Standard. Schick sind außerdem die Möbel, die dank Fronten in glänzend Weiß, indirekter Stimmungsbeleuchtung und als durchgängige Schrank-Küchen-Kombination besonders modern wirken. Geschlafen wird entweder auf 187 mal 1,01 Meter im Dach von SCA oder 1,88 mal 1,09 Meter auf der Klappsitzbank in Schlafposition.
www.almo-campervans.de

Länge: 4,95 m
Breite: 1,92 m
Höhe: 2 m
Sitzplätze: 4 / 5 optional
Schlafplätze: 4
Zulässiges
Gesamtgewicht: 3.100 kg
Zuladung: 800 kg
Basisfahrzeug: Toyota Proace
Motor: 1.6 D-4D, 1.560 cm³, 122 PS, 340 Nm, Euro 6d-TEMP
Preis: ab 49.890 Euro

Redaktion
Daniel Schlicke

Weil es mit dem Fahrrad an den Atlantik doch etwas weit ist, bin ich seit meinem 18ten mit eigenem Bussle unterwegs. Bei CamperVans bin ich für Fahrzeugtests und Digitales verantwortlich, bringe mit Outdoor-Specials aber gerne etwas Abwechslung ins Heft!

» Zur Redaktion
Wie ist deine Meinung zu dem Thema?
HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melde dich einfach mit deinem persönlichem Facebook-Account an.

Der CamperVans-Newsletter

Du kannst Dich jederzeit vom Newsletter abmelden
Der Newsletter ist komplett kostenlos
Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben

Statt 27,90

jetzt nur

           

6.800 Stellplätze Deutschland und Europa

 

24,90€