> Blitzermarathon im April 2024

Blitzermarathon: Hier wird diese Woche verstärkt geblitzt

16.04.2024
Text: Maike Leitholf | Bild: Denny Muller/Pixabay

Achtung, Radarkontrolle: In dieser Woche findet wieder der Blitzermarathon statt. Die Aktion läuft vom 15. bis zum 19. April 2024, wobei der Haupttag der 19. April ist. Hier erfahrt ihr, wo verstärkt geblitzt wird.

Alljährlich im Frühjahr findet die sogenannte Speedweek, eine Aktionswoche für mehr Verkehrsicherheit, statt. Vor allem auf unfallträchtigen Strecken und an besonders gefährdeten Bereichen, wie etwa vor Schulen, Seniorenheimen oder Kindergärten, werden dann verstärkt Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Höhepunkt der Speedweek ist der Blitzermarathon am Freitag, den 19. April 2024. An diesem Tag wird es besonders viele Kontrollen geben. Aber es nehmen nicht alle Bundesländer im gleichen Umfang an Speedweek und Blitzermarathon statt. Hier müsst ihr mit vermehrten Radarkontrollen rechnen:

  • Baden-Württemberg: 15. – 21. April
  • Bayern: 19. April – hier stehen die Radarfallen
  • Berlin: nimmt nicht teil
  • Brandenburg: 19. April
  • Bremen: 15. – 21. April
  • Hamburg: 15. – 21. April
  • Hessen: 15. – 21. April – hier stehen die Radarfallen
  • Mecklenburg-Vorpommern: 15. – 21. April
  • Niedersachsen: 15. – 21. April
  • Nordrhein-Westfalen: 15. – 21. April
  • Rheinland-Pfalz: 15. – 21. April
  • Saarland: nimmt nicht teil
  • Sachsen: nimmt nicht teil
  • Sachsen-Anhalt: 15. – 21. April
  • Schleswig-Holstein: 15. – 21. April
  • Thüringen: 19. April

Autofahrer in Bayern und Hessen haben einen Informationsvorsprung: Die Bundesländer haben bereits veröffentlicht, wo Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt werden. Andere Bundesländer geben die Standpunkte der Radarfallen nicht, oder nur grob, bekannt.

Informationen über Standorte und Städte, wo in den teilnehmenden Bundesländern verstärkt geblitzt wird, gibt es auf www.bussgeldkatalog.org.

Infobox

Das droht bei Geschwindigkeitsüberschreitungen

  • Innerorts bis 10 km/h zu schnell: 30 €
  • Innerorts 11 – 15 km/h zu schnell: 50 €
  • Innerorts 16 – 20 km/h zu schnell: 70 €
  • Innerorts 21 – 20 km/h zu schnell: 1 Punkt, 115 €
  • Innerorts 31 – 40 km/h zu schnell: 1 Monat Fahrverbot, 2 Punkte, 260 €
  • Innerorts 26 – 30 km/h zu schnell innerhalb von 12 Monaten: 1 Monat Fahrverbot, 1 Punkt, 180 €
  • Innerorts 41 – 50 km/h zu schnell: 1 Monat Fahrverbot, 2 Punkte, 400 €
  • Innerorts 51 – 60 km/h zu schnell: 2 Monate Fahrverbot, 2 Punkte, 560 €
  • Innerorts 61 – 70 km/h zu schnell: 3 Monate Fahrverbot, 2 Punkte, 700 €
  • Innerorts über 70 km/h zu schnell: 3 Monate Fahrverbot, 2 Punkte, 800 €

 

  • Außerorts bis 20 km/h zu schnell: Bußgeld zwischen 20 – 60 €
  • Außerorts 21-25 km/h zu schnell: 1 Punkt, 100 €
  • Außerorts 26 – 30 km/h zu schnell: 1 Monat Fahrverbot, 1 Punkt, 150 €
  • Außerorts 31 – 40 km/h zu schnell: 1 Monat Fahrverbot (bei zweimaliger Überschreitung innerhalb eines Jahres), 1 Punkt, 200 €
  • Außerorts 41 – 50 km/h zu schnell: 1 Monat Fahrverb0t, 2 Punkte, 320 €
  • Außerorts 51 – 60 km/h zu schnell: 1 Monat Fahrverbot, 2 Punkte, 480 €
  • Außerorts 61 – 70 km/h zu schnell: 2 Monate Fahrverbot, 2 Punkte, 600 €
  • über 70 km/h zu schnell: 3 Monate Fahrverbot, 2 Punkte, 700 €

 

  • Ab 8 gesammelten Punkten in Flensburg erfolgt der Entzug der Fahrerlaubnis
  • Zum Wiedererlangen des Führerscheins muss eine erfolgreiche medizinisch-psychologische Untersuchung (MPU) erfolgen. Die Kosten hierfür übersteigen 1.000 Euro. Eine neue Fahrberechtigung wird zusammen mit einer positiven MPU frühestens nach Ablauf von sechs Monaten erteilt.
  • Tilgungsfristen für Punkte in Flensburg: Ordnungswidrigkeiten mit 1 Punkt 2,5 Jahre, mit 2 Punkten 5 Jahre, Straftaten mit 2 Punkten 5 Jahre, mit 3 Punkten 10 Jahre.
AKTUELLE AUSGABE
05/2024
Abo
abschließen,
Prämie
sichern!
Akuelle image