> Movacar

Camping-Reisen für 1 Euro

11.04.2022

Einwegmieten von Fahrzeugen stellen Vermieter vor logistische Herausforderungen und hohe Kosten – schließlich muss ein Mietwagen irgendwann zum ursprünglichen Standort zurück. Movacar will eine Lösung gefunden haben, von der auch Camper profitieren.

Sei es für Umzüge oder Camping-Roadtrips: Ein Fahrzeug hier mieten und dort abgeben, ist beliebt. Die Mietfahrzeuge müssen nicht selten jedoch ebenfalls wieder zurück – etwa weil einige Mietstationen gefragter sind als andere. Das Thema stellt Vermieter vor logistische Herausforderungen und hohe Kosten.

Movacar bringt in diese Problematik eine positive Wendung. Die Firma kooperiert mit mehreren etablierten Vermietern – unter anderem mit Europcar, Enterprise, AVIS, dem ADAC und Indie Campers – und vermittelt freiwillige Rückführer an die Vermieter. Technisch gesehen geht man als Rückführer einen Mietvertag für 1 Euro ein, um an einem bestimmten Tag ein bestimmtes Auto von einer Mietstation zur anderen zu fahren. Der Win-Win-Effekt für den Fahrer: die Autovermieter bezahlt in der Regel auch den Kraftstoff für die Fahrt!

Wer im Flair der frühen Last Minute-Reisen – als man mit gepacktem Rucksack zum Flughafen fuhr und nicht wusste, wo die Reise hingeht – unterwegs sein möchte, noch dazu für einen Euro pro Strecke, der kann dies auf einigen Strecken nun auch im Camper und sollte auf jeden Fall die Website von Movacar besuchen. Es locken europaweit Roadtrips.

Infobox

Camper mieten

Mieten als Vorstufe zum Kauf? Klar! Aber aufgepasst – wer einen Kastenwagen oder Campingbus mieten will, muss wichtige Punkte beachten:

Camper mieten: So gelingt der erste Urlaub

AKTUELLE AUSGABE
04/2024
Abo
abschließen,
Prämie
sichern!
Akuelle image