> Reimo Kastenwagen Module

Alles für Selbermacher

11.12.2020

Reimo ist Nummer Eins-Ansprechpartner für Selbstausbauer, bekannt geworden vor gut 40 Jahren durch vorgefertigte Möbelbausätze für kompakte Camper. Nun sind von Reimo Module für Kastenwagen in Planung, die nach Belieben kombiniert werden können.

Vorgefertigte Möbelbausätze für verschiedene Grundrisse für VW T3, T4, T5, T6, Renault Trafic, Ford Transit oder Citroën Spacetourer gibt es bei Reimo ja schon lange. Bisher waren es aber meist komplette Pakete, also ein vorkonfektionierter Grundriss, der einem passte oder eben nicht. Jetzt kommt für die Kastenwagen-
Sprinter, Crafter, Ducato und Co. ein modulares System, bei dem man jedes Möbelteil einzeln bestellen kann. Also einmal Nasszelle komplett oder lieber zuerst Bett mit Sitzgruppe.

Die Zielgruppe für Reimo Kastenwagen Module sind die ausbauwilligen Besitzer oder Käufer gebrauchter Kastenwagen, die sich ihr Fahrzeug erst nach und nach leisten können  oder vielleicht wissen, wie sie ihr Bett bauen können, aber keine Ahnung haben, wie sie eine Dusche so bauen sollen, dass sie hinterher funktioniert und auch noch dicht ist.

Bildergalerie

Um sich das alles einfacher vorstellen zu können, soll es für die Zukunft auch einen Online-Konfigurator geben, in dem man seine Möbel in den zur  Auswahl stehenden Dekoren und Kanten designen kann. Die Preise sind überschaubar: Die Duschwanne mit Ausschnitt für den Radkasten kostet 550 Euro, ein Dachhängeschrank rund 500 Euro, die Bodenplatte knapp 400 Euro und Karosserie-Verbreiterungen aus GfK knapp 440 Euro. Mehr Infos: www.reimo.com

AKTUELLE AUSGABE
05/2024
Abo
abschließen,
Prämie
sichern!
Akuelle image