> Qool-Kühlbox

Cool in den Sommer

26.05.2020

Wer autark stehen will, muss früher oder später seinen Strom- und Gasverbrauch senken. Hier setzen Qool-Kühlboxen an, die durch eine optimierte Isolierung extrem lange Kühlzeiten versprechen.

Egal, wie optimiert die Bordelektronik oder wie groß der Gasvorrat: Wer unabhängig von Campingplätzen autark stehen möchte, muss zwangsläufig seinen Strom- oder Gasverbrauch senken. Ein großer Verbraucher – ob Kompressor oder Absorber – sind immer entsprechende Kühlschränke oder Kühlboxen, die an eine Versorgungsquelle angeschlossen sind.

Anders der Ansatz der Qool-Kühlboxen. Sie versprechen, ihren Inhalt durch eine Hochleistungs-Wärmedämmung und passgenaue Kühlelemente bis zu 10 Tage lang auf einer konstant niedrigen Temperatur zu halten. Welche Temperatur, wählt man direkt beim Kauf: Für fünf Temperaturbereiche (-25 bis +25 Grad Celsius) stehen fünf verschiedene „Temperature Elements“ zur Verfügung, die vor Gebrauch im heimischen Gefrierschrank heruntergekühlt werden. Die zwei erhältlichen Größen fassen 27 beziehungsweise 43 Liter.

Die Features der Box auf einen Blick.
Foto: Hersteller

Mit 5,6 Kilogramm (kleinere Box) wiegt die Qool-Kühlbox deutlich weniger, als eine vergleichbar große Kompressorkühlbox und kostet 400 Euro inklusive der nötigen vier Kühlelemente.
Mehr Infos: www.qool-products.com

AKTUELLE AUSGABE
04/2024
Abo
abschließen,
Prämie
sichern!
Akuelle image