Hymer Backrack+

Neuer Heckträger

Hymer bringt mit dem Backrack+ einen innovativen Komponententräger für möglichst viel Flexibilität auf den Markt. Insgesamt können hier bis zu 160 Kilogramm Ausrüstung transportiert werden.
Text: Daniel Schlicke | Fotos: Hersteller

Ob Ersatzrad, Fahrräder, Skier oder zusätzliches Reisegepäck – für den Träger gibt es vielfältige Zubehör-Komponenten, die speziell auf den jeweiligen Transportzweck hin entwickelt  wurden und leicht zu montieren sein sollen. Der Hymer Backrack+ kommt mit einer Traglast von 80 Kilogramm und kann auf beide Hecktüren montiert werden. Zudem bleibt die Anhängekupplung weiterhin zugänglich und nutzbar. Der Träger ist bei Hymer-Händlern bestell- und ohne Eintrag in die Fahrzeugpapiere nachrüstbar – natürlich auch bei Ducato-Campern anderer Ausbauer.

Wissenswertes

Du bist auf der Suche nach einem passenden Heckträger, für allem für (E-)Bikes? Unser System-Vergleich zeigt die Vor- und Nachteile auf. Plus: eine komplette Marktübersicht Chassis- und Hecktür-montierter Träger: www.campervans.de/heckträger

Der Grundträger kostet 875 Euro, dazu kommt die entsprechende Halterung, etwa für Fahrräder kostet diese 399 Euro, für ein Ersatzrad 249 Euro. Alle möglichen Funktionen haben wir in der Slideshow (unten) illustriert. Weitere Infos: www.hymer-original-zubehör.com

Redaktion
Daniel Schlicke

Weil es mit dem Fahrrad an den Atlantik doch etwas weit ist, bin ich seit meinem 18ten mit eigenem Bussle unterwegs. Bei CamperVans bin ich für Fahrzeugtests und Digitales verantwortlich, bringe mit Outdoor-Specials aber gerne etwas Abwechslung ins Heft!

» Zur Redaktion
Wie ist deine Meinung zu dem Thema?
HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melde dich einfach mit deinem persönlichem Facebook-Account an.

Der CamperVans-Newsletter

Du kannst Dich jederzeit vom Newsletter abmelden
Der Newsletter ist komplett kostenlos
Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben

Immer informiert sein?

 

Jetzt kostenlosen Newsletter bestellen und alles zum Thema Kastenwagen und Campingbusse erfahren.

+ GRATIS E-Paper >>