Black is Beautiful

Ahorn Van 620 Black Edition

Ahorn Camp setzt im 620 Black Edition alles auf Schwarz. Was macht den bulligen Van außer der Farbe noch aus?
Fotos & Text: Juan Gamero

Zur diesjährigen CMT war sie schon angekündigt, doch dann fiel die Premiere der Black Edition covidbedingt aus. Jetzt steht die schwarze Perle aus der Domstadt Speyer in limitierter Auflage endlich zum Verkauf und lässt des Campers Männer- und Frauen-Herz schneller schlagen. Schwarze Metallic-Lackierung mit weißer Sonderbeklebung, chromfarbener mächtiger Rammschutz in RAM-Hirschfänger-Optik sowie mattschwarze 16-Zoll-Alufelgen und dunkel getönte Fenster unterstreichen den ohnehin schon bulligen Auftritt des Renault Master mit seiner massigen Front. Staunende Blicke anderer Verkehrsteilnehmer und Passanten sind dem Ahorn-Vaner damit auf jeden Fall sicher.

Innendesign in dunklen sowie weißen Tönen

Passend zur Außenoptik taucht die Farbe Schwarz im Inneren konsequenterweise ebenfalls auf. Die tiefschwarzen Polster sind mit Ahorn-Logo bestickt und vermitteln ein nahezu sportliches Flair. Damit der Wohnraum nicht zur Dunkelkammer verkommt, hält Ahorn Camp die Möbeltorsi in Weiß. Etwas dunkler geht es dann wieder in den ringsum angeordneten Oberschränken zu, deren Möbelklappen anthrazitfarben sind. Der Dachhimmel ist weiß, der Boden in dunkelgrauer Holzmaserung gemustert.

Das graue Logo setzt sich vom schwarzen Bezugsstoff der Sitze ab.
Auf den Drehsitzen von Isri sitzt es sich auch über längere Zeit bequem.

Ahorn Camp 620 Black Edition: Gute Leistung und viel Ausstattung

Fahrer und Beifahrer sitzen während der Fahrt auf sehr bequemen, weil gut ausgeformten Drehsitzen von Isri, die auch auf langen Tourabschnitten Popo und Bandscheibe entlasten und guten Seitenhalt bieten. Auf Achse beschert schon die Basismotorisierung mit 135 PS starkem Twin-Turbodiesel-Aggregat der Black Edition ab Werk zügigen Vortrieb.

Ahorn Camp gibt der Sonderedition serienmäßig das Chassis-Paket für den Renault Master Van mit auf den Weg. Beifahrerairbag, Radio-MP3-Bluetooth, elektrische Fensterheber und Außenspiegel, Tempomat, eine Fahrerhaus-Klimaanlage und Berganfahrhilfe sind zusätzlich zu Fahrerairbag, ABS und ESP serienmäßig an Bord.

Der Ahorn Van 620 kostet in der Black Edition 68.318 Euro.

Design-Paket: Wohneinrichtung der Black Edition

Den Wohnbereich werten alle Extras aus dem Design-Paket auf. Dazu gehören auch eine Fliegengittertüre, Isofix- System, Markise, Außendusche, LED-Außenleuchten und beheizbarer Abwassertank. Rückfahrkamera und Nebelscheinwerfer sind ebenfalls mit dabei. Rund um den 40 Zentimeter schmalen Mittelgang gruppieren sich Bad (85 mal 80/57 Zentimeter) mit integrierter Dusche (80 mal 50 Zentimeter), Küche (104 mal 47 Zentimeter) mit Argo-Armaturen sowie Zweiflammkocher inklusive elektrischer Zündung.

Im Heck stehen zwei aufstellbare Längseinzelbetten (192 und 187 mal 80 Zentimeter) sowie vorne die bequeme Quersitzbank mit variabler Umklapp-Tischplatte (95 mal 48/27 Zentimeter) zur Verfügung. Die Elektrozentrale findet ihren Platz im Bettentorso auf der Beifahrerseite, der Frischwassertank im Pendant gegenüber.

Ebenfalls als Black Edition erhältlich ist der kürzere Van 550 (5,57 Meter mit Querheckbett, Preis: 66.318 Euro). Der Van 620 kostet in der Black Edition 68.318 Euro inklusive Transport. www.ahorn-camp.de

Themen: Ahorn
Wie ist deine Meinung zu dem Thema?
HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melde dich einfach mit deinem persönlichem Facebook-Account an.

Der CamperVans-Newsletter

Du kannst Dich jederzeit vom Newsletter abmelden
Der Newsletter ist komplett kostenlos
Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben

Wer hat das Camping erfunden?

 

Für spannende News und Fakten bestelle jetzt unseren kostenlosen Newsletter.

+ GRATIS E-Paper >>