CMT 2020 in Stuttgart:
Größer den Je

Mit über 75.000 Quadratmetern Hallenfläche und einer noch umfassenderen Marktübersicht will die CMT ihren Stellenwert aufpolieren. Das bietet die Frühjahrsmesse.
Text: CamperVans - Magazin | Fotos: Messe Stuttgart

Die CMT in Stuttgart hat sich zur zweiten Premieren-Messe im Caravaning-Bereich entwickelt. Vom 11. bis 19. Januar will die weltweit größte Publikumsmesse für Tourismus und Freizeit wieder Caravaning-Enthusiasten und -Einsteiger gleichermaßen auf das Messegelände locken. „Unsere Besucher können sich in diesem Jahr auf den größten und vielfältigsten Caravaning-Teil aller Zeiten freuen“, so CMT-Teamleiter Alexander Ege.
Dafür bietet die CMT bereits seit der 2019er-Ausgabe sechs Hallen. Und dennoch: „Der C-Teil vergrößert sich in diesem Jahr auf über 75.000 Quadratmeter Hallenfläche“, so Ege. Neben der Messepiazza, dem Eingang Ost sowie dem Rothauspark findet „Camping und Caravaning“ in folgenden Hallen statt:

● Halle 1: Kastenwagenhersteller wie Bürstner, Carado, Hymer, Laika und Sunlight. Fernreise-Mobile, Faltzeltanhänger und Dachzelte auf der Galerie. Dazu Zubehör für den Camper.
● Halle 2: die Marken der Knaus Tabbert Group.
● Halle 3: (Jacques Lanners Halle): Ausbauer aus dem Premiumsegment und Volumenhersteller, sowie der DoldeMedien Verlag mit CamperVans und anderen Caravaning-Titeln.
● Halle 5: Volumenhersteller wie Adria, Hobby, Chausson und Malibu, dazu Premiumanbieter wie Kabe und Bimobil.
● Halle 7: Auf über 10.000 Quadratmetern widmet sich diese Halle erstmals ausschließlich dem Thema Zubehör. Hier finden Besucher alles, was den Urlaub im Campervan noch komfortabler macht.
● Halle 8 (Alfred Kärcher Halle): Zum ersten Mal stellen sich hier Camping- und Stellplätze mit touristischen Regionen vor.
● Halle 6 (Oskar Lapp Halle) und Halle 9 (zweites CMT-Wochenende): Hier stellt der diesjährige Caravaning-Partner die Heilbäder und Kurorte Baden-Württembergs mit 50 Stell- und Campingplätzen aus.
● Halle 10 (Paul Horn Halle): „Die CamperVans“ unter den Caravaning-Hallen. Hier finden sich vor allem Kastenwagen und Campingbusse sowie Anbieter modularer Systeme.
Erstmals steht dafür die gesamte Halle zur Verfügung. Diese teilen sich die Hersteller der Campervans mit Bloggern, Influencern und anderen Vanlifern, die im „Vans and Friends“-Wohnzimmer Rede und Antwort zum Thema #Vanlife stehen. Der neue Bereich soll echten Wohnzimmer-Charakter mit viel Sitzgelegenheiten, Stehlampen und frischen Getränken bekommen und so zu entspannten und ungezwungenen Vorträgen, Diskussionsrunden und Meet&Greet‘s laden. Am Start sind unter anderem Roadandboard, Comewithus2 oder die Busbastler. Ein Programm steht noch nicht, allerdings wird eine Veranstaltung von Vansandfriends auf Facebook gepflegt.
Rund um das Vanlife-Wohnzimmer werben 83 Aussteller (Hersteller und Händler) mit den Modellen und Trends der kommenden Saison um die Gunst der Besucher. Vertreten sind unter anderem Hersteller wie Knaus, Pössl, Karmann und Westfalia, Mercedes-Benz und Volkswagen (Hahn Automobile), aber auch Ausbauprofis wie Campmobil Schwerin, Dipa, Flowcamper, Köhler, Kompanja, NordVan, Reimo, SpaceCamper oder Werz.

Noch mehr Infos, Daten, Fakten und Online-Tickets gibt es unter: www.messe-stuttgart.de. Einen Hallenplan zum Download findet ihr hier. Übrigens lohnt es sich ein regelmäßiger Klick auf die CamperVans-Website besonders in den Wochen vor der CMT! Hier werden wir dich regelmäßig mit allen Vorab-News versorgen.

Freikarten für die CMT zu gewinnen

Wer auf die CMT möchte, sich aber den Eintritt in Höhe von 14 Euro (online)/15 Euro (vor Ort) sparen will, hat jetzt die Chance dazu. CamperVans verlost 10 x 2 Eintrittskarten. Die Gewinner werden am 2. Januar gezogen, die Karten rechtzeitig verschickt. Viel Vergnügen auf der Stuttgarter CMT.

+++ CMT-Newsticker +++

roadsurfer expandiert 2020 nach Portugal und Spanien
Zwei neue Campervan-Modelle in der #roadsurferfamily zur Miete. 2020 eröffnet roadsurfer sieben neue Vermietstationen in Europa und es wird zwei neue roadsurfer geben: ROAD HOUSE (Westfalia Columbus 540D in roadsurfer EDITION) CAMPER CABIN (Ford Transit Custom Nugget)
Pössl Pössl Roadcruiser Evolution und Pössl Trenta 600
Der jüngste Spross der Familie: der Roadcruiser Evolution. Mit hochgesetztem Kühlschrank, einer bequemen Sitzgruppe für bis zu vier Personen, flexiblem Raumbad mit hochwertigem Rollo und großzügigen Einzelbetten. Beim Gas für die Küche beschränkt sich der neue Evolution auf eine platzsparende 2,8 kg Gasflasche. Für Heizung und Warmwasser gibt es eine Combi 6D. Zum aktuellen Sondermodell Trenta 640 gesellt sich nun auch der kleine Bruder, Trenta 600 hinzu. Mit Querbetten, bei denen zugunsten der Liegelänge auf die Stoffverkleidung verzichtet wurde, und einer neuen Nasszelle mit einer komfortablen Schiebetür.
Westfalia – Premiere Club Joker 6.1 und James Cook
Eine perfekte Gelegenheit, fast das gesamte Westfalia - Programm einmal unter die Lupe zu nehmen. Besonderes Highlight in diesem Jahr - erleben Sie in Stuttgart erstmals die neuen James Cook Modelle, also Classic, Aufstelldach und Hochdach. Sowie, als absolute Premiere, die Club-Joker-Modelle auf dem neuen VW T6.1. und der neue Ford Transit Big Nugget
Malibu Van - Charming Coupé heißt die neueste Erweiterung der Modellfamilie
Viel Platz und ein großzügiges Raumgefühl – das Malibu Van Charming Coupé verbindet die Handlichkeit eines Vans mit dem geräumigen Lebensraum eines kompakten teilintegrierten Reisemobils. Es gibt den Malibu Van Charming GT sowohl als 600 DB mit einem großen Doppelbett quer im Heck als auch als 640 LE mit längs angeordneten Einzelbetten.
Mooveo Van 60 EB
Ein kompakter Grundriss, der ausschließlich auf die Bedürfnisse und Wünsche des mobilen Paares eingeht. Dieser Grundriss basiert auf dem Ducato mit einer Fahrzeuglänge von 5,99 Meter. Die besonderen Merkmale sind die beiden Einzelbetten, inklusive einer bequemen zweistufigen Aufstiegstreppe. Da ganz bewusst auf eine sonst übliche Zwei-Personensitzbank verzichtet wurde, kommen in diesem Bereich Stauschränke zum Einsatz
PlugVan mit erneuter Premiere in Stuttgart
PlugVan präsentiert auf der CMT 2020 erstmalig ein neues Modell des PlugVan Wohnmoduls. Der Clou bei PlugVan: Mit dem herausnehmbaren Wohnmodul wird jeder Kastenwagen in fünf Minuten zum vollwertigen Camper. Dass die PlugVan Wohnmodule auch für die Zukunft gerüstet sind, wird am Beispiel eines VW e-Crafter gezeigt.
VanEssa Mobilcamping
VanEssa stellt die neue nachrüstbare, modulare Campingausstattung Arco vor – Bei Arco haben sich die Entwickler für den Einbau eines Schwerlastauszuges entschieden, um die Komponenten einfach aus der Box ziehen zu können. Die neue Produktreihe wurde speziell für sportbegeisterte Kunden mit hohem Stauraum- und Flexibilitätsbedürfnis entwickelt. Geeignet ist das System für: Volkswagen T5/ T6 alle Modelle (beim Transporter und Caravelle wird zur Befestigung eine Bodenplatte benötigt) sowie für Mercedes-Benz Vans mit Schienensystem.
WEINSBERG „50 Years Limited Edition“
Das Weinsberg-Jubiläums-Fahrzeug, ein CaraTour 600 MG, besticht besonders durch sein Interieur: Helle Silbergrau-Töne dominieren die Inneneinrichtung; Küchenarbeitsfläche, Tisch und Lederapplikationen in der Sitzgruppe setzen Akzente in Anthrazit. Das Limited-Edition-Interieur-Design wird ergänzt durch Sonderpolster mit Activestoff und „50 Years“-Logo-Stickerei.
Wie ist deine Meinung zu dem Thema?
HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melde dich einfach mit deinem persönlichem Facebook-Account an.

Der CamperVans-Newsletter

Du kannst Dich jederzeit vom Newsletter abmelden
Der Newsletter ist komplett kostenlos
Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben

Immer informiert sein?

 

Jetzt kostenlosen Newsletter bestellen und alles zum Thema Kastenwagen und Campingbusse erfahren!

+ GRATIS-Magazin >>