Galerie: 25 Jahre Mercedes Sprinter

2 / 6
Foto: Mercedes-Benz

25 Jahre Mercedes Sprinter

Dieseltriebwerke oder ein Vierzylinder-Ottomotor treiben den Sprinter an. Besonders der aufgeladene 2,9-Liter-Fünfzylindermotor mit Direkteinspritzung, Ladeluftkühlung und 90 kW (122 PS) ist stark verbreitet. Als Radstände stehen 3.000, 3.350 und 4.025 Millimeter zur Auswahl. Das zulässige Gesamtgewicht beträgt zunächst 2.590, 2.800 oder 3.500 Kilogramm. Von Beginn an kommt der Transporter auch als Campervan zum Einsatz. Auf dem Pariser Nutzfahrzeug-Salon im September 1995 hat der Sprinter mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 4.600 Kilogramm Premiere. Die an der Hinterachse doppelt bereiften 4,6-Tonner eröffnen dem Sprinter eine neue Gewichtsklasse.

1 2 3 6

Der CamperVans-Newsletter

Du kannst Dich jederzeit vom Newsletter abmelden
Der Newsletter ist komplett kostenlos
Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben

Immer informiert sein?

 

Jetzt kostenlosen Newsletter bestellen und alles zum Thema Kastenwagen und Campingbusse erfahren!

+ GRATIS-Magazin >>