Galerie: Pössl Summit Prime 600 aus CamperVans 2/2021

Pössl Summit Prime 600 Test
2 / 7
Foto: Redaktion

Auf Citroën Jumper

Wer lieber einen Fiat Ducato lenkt, zahlt mindestens 700 Euro mehr, die Unterschiede zwischen den Schwestermodellen sind jedoch überschaubar.

Aktuell betreffen sie vor allem den Antriebsstrang: 120, 140 oder 165 PS holt Citroën aus einem Motor mit 2.197 Kubik, 120, 140, 160 oder 180 PS leistet das 2.287 Kubikzentimeter große Fiat-Aggregat. Entscheidender als der Motor wird meist das Getriebe sein, und hier liegt der Ducato mit seiner Wandlerautomatik von ZF mit neun Gängen klar vorne. Dann allerdings wird der Aufpreis nochmals größer, denn die Schalteinheit kostet alleine 3.000 Euro
und ist nur in Kombination mit den beiden höchsten Leistungsstufen zu haben.

1 2 3 7

Der CamperVans-Newsletter

Du kannst Dich jederzeit vom Newsletter abmelden
Der Newsletter ist komplett kostenlos
Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben

Immer informiert sein?

 

Jetzt kostenlosen Newsletter bestellen und alles zum Thema Kastenwagen und Campingbusse erfahren!

+ GRATIS-Magazin >>