Galerie: Camper Selbstausbau: Schnäppchencamper in 5 Schritten

Campervans basierend auf den VW T-Modellen sind teuer! Ein Satz, den man fast immer so stehen lassen kann. 60, 70, 80 oder 100 tausend Euro sind keine Seltenheit – und das, wo es doch kompakte Kastenwagen anderer Hersteller mit Nasszelle oft schon um rund die Hälfte gibt. Selbst ein spärlich ausgestatteter California Beach kostet in der günstigsten Version knapp 50.000 Euro. Kleine Ausbauer schaffen es für rund 40.000 Euro, einen Basic-Camper mit Schlafsitzbank, Aufstelldach und Küchenblock auf die Räder zu stellen.

1 / 9

Selbstausbau-Schnäppchen

In der Bulli-Szene ist Bus-Ok vor allem als zuverlässiger Ersatzteil-Versorger für den VW T1-T4 bekannt. Nun haben sie verschiedene Zubehör-Liferanten in ganz Europa aufgesucht und ein Ausbau-Paket zusammengestellt zum Schnäppchenpreis!

1 2 9

Der CamperVans-Newsletter

Du kannst Dich jederzeit vom Newsletter abmelden
Der Newsletter ist komplett kostenlos
Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben

Immer informiert sein?

 

Jetzt kostenlosen Newsletter bestellen und alles zum Thema Kastenwagen und Campingbusse erfahren!

+ GRATIS-Magazin >>