Campervan für die Campingsaison 2022 fit machen

Checkliste für den Saisonstart - auch als Download

Die Campingsaison 2022 steht vor dem Frühlingsstart. Für viele Camper geht es in diesen Tagen schon auf die erste Tour des Jahres. Doch vor Reiseantritt sollte der Campervan gründlich durchgecheckt werden, damit es keine bösen Überraschungen gibt.
Text: CamperVans - Magazin | Fotos: P. Ramsperger

Nach den langen Wintermonaten startet der Frühling in Deutschland aktuell durch. Das schöne Wetter der letzten Tage lässt die Reiselust wieder erwachen. Spätestens jetzt ist es Zeit, den Campervan aus dem Winterquartier zu holen und fit für den Frühling zu machen. Vor der ersten Urlaubsfahrt im Frühjahr gibt es einiges, das am Campervan geprüft werden will, damit die Tour reibungslos verläuft. Wir haben eine Checkliste mit allen wichtigen Schritten für den Start in die neue Campingsaison zusammengestellt.

Download

Checkliste zum Campingsaison-Start

Alle wichtigen Schritte, um den Campervan für die erste Tour in der neuen Campingsaison fit zu machen, hier als Checkliste zum downloaden.
Checkliste zum Campingsaison-Start: Hier kostenlos runterladen

Campingsaison 2022: Checkliste zum Saisonstart

Fahrzeug

  • Reifenzustand, -Reifenalter, Profiltiefe (mindestens 1,6 mm sind gesetzlich vorgeschrieben – empfohlen sind mindestens 3 mm bei Sommerreifen) und Luftdruck überprüft? Eventuell einseitige Abnutzung eines einzelnen Reifens oder mehrerer Reifen?
  • Ersatzrad (auch Luftdruck prüfen) oder Reifenpannenset dabei und in Ordnung?
  • Ölstand überprüft?
  • Bremsflüssigkeit gecheckt?
  • Kühlmittel überprüft?
  • Scheibenwaschanlage kontrolliert?
  • Scheibenwischerblätter überprüft?
  • Dichtigkeit der Betriebsflüssigkeiten-Behälter kontrolliert?
  • Fahrzeugbatterie überprüft?
  • Korrosion an tragenden Teilen?
  • Dichtungen an Türen und Fenstern intakt?
  • Schließen alle Türen und Klappen?
  • Beleuchtung und Blinker funktionstüchtig?
  • Hauptuntersuchung fällig?
  • Außenreinigung des Fahrzeugs durchgeführt? (Wichtig, wenn das Fahrzeug im Winter mit Streusalz in Kontakt kam)
  • Anbauteile wie Gepäck- und Fahrradträger fest montiert?

Ausbau

  • WC-Kassette aktiviert? Dichtung der Campingtoilette überprüft?
  • Wasserpumpe auf Funktion geprüft?
  • Wasseranlagen durchgespült und auf Dichtigkeit geprüft?
  • Wassertanks gereinigt und entkeimt?
  • Feuchtigkeit (Wasserschaden, Undichtigkeiten) oder Schimmel im Fahrzeug erkennbar?
  • Kühlschrank, Heizung und Warmwasseraufbereitung funktionstüchtig?
  • Kühlschrank gereinigt?
  • Gasprüfung noch aktuell?
  • Gasflaschen voll?
  • Gasleitungen intakt?
  • Gasherd und Abschaltsicherung geprüft?
  • Bordbatterie in Ordnung?
  • Sicherungen und Glühlampen intakt?

Zubehör und Gepäck

  • CEE-Stecker und Kabeltrommel dabei?
  • Auffahrkeile und Frischwasserschlauch an Bord?
  • Werkzeug und Lampe dabei?
  • Warndreieck, Warnwesten und Verbandskasten dabei und vollständig?
  • Campingmöbel eingepackt?
  • Markise dabei?
  • Navigationssystem oder Kartenmaterial dabei und aktuell?
  • Fahrzeug korrekt beladen (zulässiges Gesamtgewicht beachten!) und Gepäck gesichert? (Schwere Gegenstände nach unten, Gewicht auf beiden Fahrzeugseiten gleichmäßig verteilen)
Wie ist deine Meinung zu dem Thema?
HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melde dich einfach mit deinem persönlichem Facebook-Account an.

Der CamperVans-Newsletter

Du kannst Dich jederzeit vom Newsletter abmelden
Der Newsletter ist komplett kostenlos
Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben

Wer hat das Camping erfunden?

 

Für spannende News und Fakten bestelle jetzt unseren kostenlosen Newsletter.

+ GRATIS E-Paper >>