Softclose für Ducato & Co.

Zuziehhilfe zum Nachrüsten

Wer die Schiebetüre seines Kastenwagens nachts mit einem lauten Knall schließt, macht sich selten Freunde auf dem Campingplatz. Leiser klappts mit der AST-Technik Softclose zum Nachrüsten.
Fotos & Text: Andreas Güldenfuß

Für überschaubare 450 Euro lässt sich die beinahe geräuschlos wirkende Zuziehhilfe für die Schiebetür aller Kastenwagen aus Sevel ab Baujahr 2006 nachrüsten. Der Einbau dauert in der Fachwerkstatt je nachdem, wie verbaut das Fahrzeug an der C-Säule ist, rund vier bis sechs Stunden. Für die Montage müssen vier Löcher ins Fahrzeug gebohrt werden. Fertig eingebaut und verkabelt registriert ein Sensor, wenn die Schiebetür angelegt wird und ein Nocken zieht die Tür an einem ebenfalls vormontierten Stift geräuschlos ins Schloss. Die Gefahr, sich dabei die Finger einzuklemmen, ist äußerst gering, da die Tür im Moment des Zuziehens schon fast bis auf das endgültige Spaltmaß geschlossen ist.
Mehr Infos: www.ast-technikmodellbau.de

Montageanleitung für Selbermacher

Für alle, die sich an den Selbsteinbau trauen, bietet AST eine digitale Montageanleitung.
Redaktion
Andreas Güldenfuß

Klettern, Bergsteigen und Mountainbiken – alles Sport, bei dem man viel unterwegs ist. Das erste Auto: Ein selbst ausgebauter T3 – das war vor über 30 Jahren und seitdem keinen Tag nicht mindestens einen Camper besessen. Am Heft mach ich von allem etwas.

» Zur Redaktion
Wie ist deine Meinung zu dem Thema?
HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melde dich einfach mit deinem persönlichem Facebook-Account an.

Der CamperVans-Newsletter

Du kannst Dich jederzeit vom Newsletter abmelden
Der Newsletter ist komplett kostenlos
Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben

Immer informiert sein?

 

Jetzt kostenlosen Newsletter bestellen und alles zum Thema Kastenwagen und Campingbusse erfahren!

+ GRATIS-Magazin >>