Überarbeitet: Kabe Van 2021

Kabe Van

Der Traditionshersteller Kabe stellte im vergangenen Jahr erstmals einen Kastenwagen-Camper auf Mercedes Sprinter vor. Für die kommende Saison wurde der luxuriöse Van im Detail überarbeitet.
Text: Daniel Schlicke | Fotos: Hersteller

Im vergangenen Jahr überraschte der schwedische Traditionshersteller Kabe, bisher für hochwertige Wohnwagen und Reisemobile bekannt, mit einem Kastenwagen. Der war allerdings nicht für die breite Masse gedacht: Duch die 4,1-Tonnen-Zulassung scheidet der Van für alle kaufinteressierten Besitzer der Führerscheinklasse B aus. Ferner kommt er bei einem Basispreis von knapp 95.000 Euro wohl auch preislich nicht für Jedermann in Frage. Ob der Preis gerechtfertigt ist, haben wir damals in einem Beitrag herausgefunden.

Vieles bleibt für die kommende beim Alten im ja noch gar nicht allzu alten Kabe Van. Äußerlich bleibt das Modell sogar gänzlich unverändert. Im Wohnraum steht ein neues Holzdekor namens Nordic Oak zur Wahl. Passend wurden neben den Möbeln auch die Einfassungen der Fenster und der Bodenbelag angepasst.

Noch mehr Luxus verspricht eine technische Neuerung im Küchenschrank: Dort lassen sich geeignete Smartphones künftig induktiv, also kabellos laden. Preise für den 21er Van stehen noch nicht fest. Allerdings hat Kabe angekündigt, neue Pakete zu schnüren und die Serienausstattung zu erweitern. Mehr Infos bald unter www.kabe.se.

Maße: 6,98 x 2,89 x 2,03 m
Gesamtgewicht: 4.100 kg
Zuladung: 650 kg
Basisfahrzeug: MB Sprinter
Motor: 2,15-Liter-314-CDI,
163 PS, 360 Nm, Euro 6d-TEMP

Im Küchenschrank wurde eine kabellose Ladestation installiert.

Mehr Informationen zu den Wohnmobil-Neuheiten der kommenden Saison finden Sie vom 6. bis 20. September 2020 bei den CamperWeeks – der neuen Online-Schau der Fachzeitschriften CamperVans, Reisemobil International und Camping, Cars & Caravans. Jetzt anmelden und dabei sein!

Redaktion
Daniel Schlicke

Weil es mit dem Fahrrad an den Atlantik doch etwas weit ist, bin ich seit meinem 18ten mit eigenem Bussle unterwegs. Bei CamperVans bin ich für Fahrzeugtests und Digitales verantwortlich, bringe mit Outdoor-Specials aber gerne etwas Abwechslung ins Heft!

» Zur Redaktion
Wie ist deine Meinung zu dem Thema?
HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melde dich einfach mit deinem persönlichem Facebook-Account an.

Der CamperVans-Newsletter

Du kannst Dich jederzeit vom Newsletter abmelden
Der Newsletter ist komplett kostenlos
Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben

Statt 27,90

jetzt nur

           

6.800 Stellplätze Deutschland und Europa

 

24,90€