> Die besten Wintercampingplätze in Skigebieten

Mit dem Camper auf die Piste

26.01.2023

Wo kann man im Winter in Skipistennähe gut und günstig campen? CamperDays hat über 300 Campingplätze in deutschen und europäischen Skigebieten unter die Lupe genommen.

Wintercamping und Ski- oder Snowboardurlaub lassen sich sehr gut miteinander verbinden. Viele Campingplätze in den Bergen liegen inmitten von Skigebieten und haben auch während der Wintersportsaison geöffnet. Zum Höhepunkt der Skisaison hat die Campervan- und Wohnmobil-Buchungsplattform CamperDays* untersucht, in welchen Skigebieten das Campen in Pistennähe am beliebtesten und am günstigsten ist. Hierfür wurden 330 Wintercampingplätze in Skiliftnähe in Deutschland und dem europäischen Ausland miteinander verglichen.

Italienische Wintercampingplätze in Skipistennähe am besten bewertet

Die besten Bewertungen durch Campingurlauber erhielten Wintercampingplätze in Italien mit 4,69 von fünf möglichen Sternen. Die italienischen Campingsplätze sind nicht nur die am besten bewerteten, sondern zudem auch die am höchsten gelegenen: Sie befinden sich durchschnittlich 1.256 Meter über dem Meeresspiegel.

Knapp dahinter folgen die Campingplätze in Österreich mit durchschnittlichen 4,68 von fünf Sternen. Auf dem dritten Platz landet Deutschland mit 4,35 Sternen. Die Schlusslichter des Sterne-Rankings bilden Frankreich mit 4,05 Sternen, Norwegen mit 3,84 Sternen und Tschechien mit durchschnittlichen 3,6 Sternen.

Wintercamping im Tannheimertal, Österreich
Foto: ©Archiv Comfort-Camp Grän

Tschechische Campingplätze am günstigsten, Schweiz am teuersten

Bei der Preisbewertung hat Tschechien dann die Nase vorn: Mit durchschnittlichen Preisen von günstigen 2,33 Euro pro Nacht zahlen Wintersportler für Campingplätze in Tschechien am wenigsten. Auf Platz zwei und drei folgen zwei skandinävische Länder: Die Wintercampingplätze in Norwegen kosten durchschnittlich rund fünf Euro pro Übernachtung, die Plätze in Schweden 6,21 Euro pro Nacht.

Besonders teuer wird es für Wintercamper in der Schweiz: Hier werden durchschnittlich 31 Euro pro Nacht fällig. Nur wenig günstiger ist das Wintercamping in Österreich. In der benachbarten Alpenrepublik ist die Nacht mit 27,71 Euro am zweitteuersten. Am drittteuersten wird es in Deutschland. Hier schlägt eine Übernachtung mit 21,67 Euro im Winterurlaubskonto zu Buche.

Günstigster Wintercampingplatz im tschechischen Erzgebirge

Der günstigste der über 300 Wintercampingplätze in Skiliftnähe liegt in Tschechien: Am Stellplatz Sneznik im östlichen Erzgebirge zahlen Urlauber in der Nebensaison nur zehn Euro am Tag für den Stellplatz, der fünf Kilometer vom nächsten Skilift entfernt liegt. Ähnlich viel zahlen Reisende beim Caravanparking Adršpach am Riesengebirge in Tschechien. Hier beträgt der Tagespreis elf Euro, der nächste Skilift liegt in zwei Kilometer Entfernung. Elf Euro kostet ebenfalls die Tagesgebühr am Panoramastellplatz Friedburg in Neukirchen am Grossvenediger in Österreich. Hier liegt der nächste Skilift vier Kilometer entfernt.

Die teuersten Campingplätze liegen in der Schweiz: Auf dem Campingplatz Camping Jungfrau Lauterbrunnen werden 60 Euro für einen Tag verlangt. Dafür hat der Platz mit Sicht auf den 300 Meter hohen Staubbach Wasserfall und reichlichen Aktivitätsmöglichkeiten einiges zu bieten. Auf dem Platz Camping Eigernordwand kostet der Tag 53 Euro, dafür sind die Wege kurz: Hier befindet sich der Skilift in nur einem Kilometer Entfernung. Jeweils 51 Euro pro Tag werden in der Nebensaision auf den Plätzen Camping Alpenblick sowie im TCS Camping Scuol fällig. Alle Infos auch auf www.camperdays.de

*Methodik: Um die besten Campingplätze in den Skigebieten in Europa zu ermitteln, wurden alle Campingplätze in der EU analysiert. Als Quelle der Untersuchung dienten die Angaben auf www.camping.info.

Richtig vorbereitet steht dem Campingspaß auch bei Schnee und Minusgraden nichts im Weg.
Foto: Redaktion

Die richtige Vorbereitung: Tipps fürs Wintercamping

Campingurlaub im Winter erfordert einiges mehr an Vorbereitung, macht aber mindestens genauso viel Spaß. Mit der richtigen Ausrüstung und dem nötigen Know-how avanciert der Winter zur attraktiven Reisezeit für Camper.

Hier findet ihr alles rund ums Thema Campingurlaub in der kalten Jahreszeit, zum Beispiel Wintercamping-Tipps für Einsteiger und Fortgeschrittene. So startet ihr mit eurem Fahrzeug gut vorbereitet in den Winterurlaub!

AKTUELLE AUSGABE
05/2024
Abo
abschließen,
Prämie
sichern!
Akuelle image